Ariège

Ariège
 
[a'rjɛːʒ],
 
 1) die, rechter Nebenfluss der Garonne in Südfrankreich, 170 km lang, entspringt in den Hochpyrenäen unmittelbar östlich der Grenze zu Andorra und mündet oberhalb von Toulouse. Ihr Abflussregime (Frühjahrshochwasser) ist durch den Bau zahlreicher Wasserkraftwerke beeinflusst.
 
 2) Département in Südfrankreich, am Ober- und Mittellauf des Flusses Ariège, 4 890 km2, 137 000 Einwohner. Das Département entspricht weitgehend der ehemaligen Grafschaft Foix. Verwaltungssitz ist Foix.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ariège — Saltar a navegación, búsqueda Ariège …   Wikipedia Español

  • Ariege — Ariège steht für: Ariège (Département), ein französisches Département Ariège (Fluss), einen Fluss in Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Ariège — steht für: Ariège (Département), ein französisches Département Ariège (Fluss), einen Fluss in Frankreich Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Ariege — Ariège Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. L Ariège est une rivière française affluent de la Garonne. Le département de l Ariège est un département français. Ce document provient de «… …   Wikipédia en Français

  • Ariege — (frz. Ariäsch) von den Pyrenäen kommender, 19 M. langer Nebenfluß der Garonne. Von ihm hat das an Andorra und Catalonien gränzende Departement der Ariège den Namen; es ist 874/5 QM. groß mit 275000 E.; Gebirgsland (Pic dʼEstat 9700 , Montcalm… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ariège [1] — Ariège (spr. ǟsch ), Fluß im südlichen Frankreich, entspringt in den Pyrenäen am Pic Nègre an der Grenze von Andorra, fließt durch das gleichnamige Departement und durch einen Teil des Depart. Obergaronne und mündet, 150 km lang, südlich von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ariège [2] — Ariège (spr. ǟsch ), Departement im südlichen Frankreich, aus der ehemaligen Grafschaft Foix und dem Couserans gebildet, grenzt gegen S. an Spanien und die Republik Andorra, im W. und N. an das Depart. Obergaronne, im O. an Aude, im SO. an das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ariège — (spr. arĭähsch), r. Nebenfluß der Garonne im südl. Frankreich, 163 km lg. – Das Dep. A. (die alten Gebiete Foix und Conserans), 4903 qkm, (1901) 210.527 E., am Nordabhang der Pyrenäen; Hauptstadt Foix …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ariège — riv. de France (170 km), affl. de la Garonne (r. dr.); naît dans les Pyrénées Orientales. Dép.: 4 890 km²; 136 455 hab.; ch. l. Foix (10 446 hab.). V. Midi Pyrénées (Rég.) …   Encyclopédie Universelle

  • Ariège — Infobox Department of France department=Ariège|number=09 region=Midi Pyrénées prefecture=Foix subprefectures=Pamiers Saint Girons population=137,205|pop date=1999|pop rank=96th|density=28 area=4890|area scale=9 arrond=3|cantons=22|communes=332… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.